The Battle of Fox Gap

1862: Die Konföderierten witterten nach dem Halbinselfeldzug ihre Chance und wollten den Krieg auf das Territorium der Union verlagern. Dort kam es zu diversen kleineren Gefechten im Rahmen der Truppenbewegungen. Eines dieser Scharmützel war die Schlacht am Fox Gap, einem Pass im Gebiet des South Mountain.

Die beiden North Carolina Brigades (Garland’s und Anderson’s Brigades) aus D.H. Hill’s Division haben die Passstraße besetzt und wollen sie unter allen Umständen gegen den Norden halten. General Cox’s Kanawha Division (Scammon’s und Crooke’s Brigades) stürmt durch die Felder und will die Straße ebenfalls unter Kontrolle bringen um nachfolgende Truppenbewegungen zu ermöglichen.

Das Szenario ist für 2 – 6 Spieler geeignet, wobei 6 die ideale Spielerzahl ist. In einem Dreierteam übernimmt ein Spieler die Rolle des Divisionsgenerals, der den Überblick über die Schlacht behalten muss, und jeweils zwei Spieler sind als Brigadegeneräle für die Aktionen ihrer Truppen verantwortlich und versuchen die Befehle ihres Vorgesetzten umzusetzen.

Gespielt wird nach den Battle Cards Regeln, bei denen Regimenter bzw. Brigaden mit Hilfe von Karten aktiviert und befehligt werden.

Das Szenario dauert ca. 2 Stunden.

Spielsystem: Battle Cards (eigene Regeln)
Präsentiert von: Sven (Kurpfalz Feldherren) und Thomas (Rusus)
Maßstab: 15mm
Spielerinnen und Spieleranzahl: bis zu 6

[Not a valid template]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.